HOME

 

Life & Style

 

Unterhaltung

 

Hobby

 

Extras

Kinderecke

 

 Kochecke   Kochecke

SILVESTER KULINARISCH

SILVESTER KULINARISCH
Es ist wieder mal soweit: Das alte Jahr, was immer es gebracht hat, soll stilvoll verabschiedet, das neue, was immer es bringen wird, mit viel Genuss und guten Wünschen begrüßt werden.

An Silvester ist niemand gern allein, und so trifft man sich zum Feiern in geselliger Runde mit guten Freunden. Gemeinsam essen und trinken gehört in jedem Fall zu einem gelungenen Jahresabschluss. Aber auch das gemeinsame Vorbereiten der Leckereien bringt viel Spaß und erspart nebenbei dem Gastgeber einigen Aufwand. Und wenn die Gerichte und Rezepte schon ein paar Tage vorher ausgesucht werden, kann jeder Gast einen Teil der Zutaten und Gerätschaften beisteuern.

Besonders gesellig wird der Abend, wenn man rund um einen großen Tisch zusammensitzt und jeder seine Häppchen ganz nach eigenem Gusto im Fonduetopf oder Raclettegerät zubereitet. Je nach Gästezahl werden eventuell mehrere dieser Geräte gebraucht. Unsere Vorschläge: Exotisches Fischfondue und für Raclette-Fans Polentapfännchen "Caprese" und Feurige Chili-Pfännchen. Dazu zwei leckere Saucen. Nicht vergessen: Die Rezepte gegebenenfalls entsprechend der Gästezahl umrechnen und wegen der Vorbereitungen die Gäste zu einem früheren Zeitpunkt als üblich, etwa 18 Uhr, einladen. Prosit Neujahr!


Exotisches Fisch-Fondue

Zutaten für 4 Portionen: 250 g Lachs-Filet, 250 g Schollen-Filet, 250 g Riesengarnelen (roh, geschält), 1 Limette, Maggi Würzmischung 1, 1 Zucchini, 250 g Möhren, 150 g Bohnensprossen, 2 Stengel Zitronengras, 1 Stück (ca. 5 cm) Ingwer, 1 Dose (400 ml) Kokosmilch, 600 ml Wasser, 2 EL Maggi Gourmet Bouillon Gemüse, 1 EL Currypaste (gelb)

Zubereitung: Lachs-Filet und Schollen-Filet waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Riesengarnelen waschen und trocken tupfen. Lachs, Scholle und Riesengarnelen in eine flache Schüssel geben. Limette auspressen und den Saft mit Maggi Würzmischung 1 verrühren. Die Marinade über den Fisch geben und zugedeckt im Kühlschrank ca. 20 Min. marinieren. Den Fisch auf einer Platte anrichten. Zucchini putzen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Möhren putzen, waschen, schälen und in dünne Streifen schneiden. Bohnensprossen waschen. Das Gemüse auf einer Platte anrichten. Zitronengras waschen, längs einschneiden und in drei Teile schneiden. Ingwer schälen und mehrfach einschneiden. Ingwer und Zitronengras mit Küchengarn zusammenbinden. In einem Fonduetopf Kokosmilch und Wasser zum Kochen bringen. Maggi Gourmet Bouillon Gemüse zufügen. Gemüsebündel zugeben und zugedeckt bei geringer Wärmezufuhr ca. 15 Min. garen. Das Gemüsebündel herausnehmen. Currypaste zufügen. Den Fonduetopf auf das Rechaud stellen und die vorbereiteten Zutaten portionsweise in der Brühe garen. Mit Fonduesieben aus der Brühe nehmen.

Brennwert pro Portion ca.: 1943 kJ (464 kcal)
Nährwerte pro Portion ca.: E 40 g, KH 8 g, F 29 g
Zubereitungszeit ca. 40 Minuten (ohne Marinierzeit)

Tipp: Servieren Sie dazu Basmati-Reis und verschiedene Dips.


Polentapfännchen "Caprese"

Zutaten für 8 Pfännchen: 600 ml Wasser, 3 TL Maggi Bouillon Mediterranea, 150 g Maisgrieß, 2 TL Thomy Sonne & Olive, 10 Oliven (schwarz, entsteint), 1 Tomate, 125 g Mozzarella, 1/2 Bund Basilikum, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Thomy Sonne & Olive, 50 g Parmesan, frisch gehobelt

Zubereitung: Raclettegerät vorheizen. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Maggi Bouillon Mediterranea darin auflösen. Maisgrieß einrühren und zugedeckt bei geringer Wärmezufuhr ca. 15 Min. ausquellen lassen. 8 Raclettepfännchen mit 2 TL Thomy Sonne & Olive einfetten, die Polenta in die Pfännchen verteilen und glattstreichen (ca. 1 cm hoch). Oliven in Ringe schneiden. Tomate waschen, den Blütenansatz entfernen und in 8 Scheiben schneiden. Mozzarella abtropfen lassen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und in 8 Scheiben schneiden. Basilikum waschen, Blättchen von den Stielen zupfen und klein schneiden. Knoblauchzehe schälen und durchpressen. In einer Pfanne 2 EL Thomy Sonne & Olive heiß werden lassen. Knoblauch und Oliven kurz andünsten und auf die Pfännchen verteilen. Mit Basilikum und Tomaten belegen. Die Mozzarellascheiben darauf verteilen. Parmesan darauf geben und im Raclettegerät ca. 10 Min. überbacken.

Brennwert pro Portion ca.: 819 kJ (195 kcal)
Nährwerte pro Portion ca.: E 7 g; KH 15 g; F 11 g
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten


Feuriges Chili-Pfännchen

Zutaten für 8 Pfännchen: 250 g Cabanossi, 1 EL Thomy Reines Sonnenblumenöl, 250 ml Wasser, 1 Beutel Maggi Fix für Chili con Carne, 1 Dose (212 ml) Mais, 1 Dose (425 ml) Kidneybohnen, 5 Peperoni (eingelegt, mild), 8 Scheiben Cheddar-Käse (50 % Fett i. Tr.)

Zubereitung: Raclettegerät vorheizen. Cabanossi in Scheiben schneiden und dann halbieren. In einer Pfanne Thomy Reines Sonnenblumenöl heiß werden lassen und die Cabanossi darin anbraten. Wasser zugießen und erwärmen. Maggi Fix für Chili con Carne einrühren und bei geringer Wärmezufuhr ca. 5 Min. kochen. Dabei gelegentlich umrühren. Mais und Kidneybohnen abtropfen lassen und unterrühren. Peperoni in dünne Scheiben schneiden und zufügen. Das Chili in die Pfännchen geben, mit Cheddar-Käse belegen und im Raclettegerät ca. 8 Min. überbacken.

Brennwert pro Portion ca.: 1447 kJ (345 kcal)
Nährwerte pro Portion ca.: E 15 g; KH 16 g; F 24 g
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Tipp: Servieren Sie dazu Baguette oder Pellkartoffeln.


Sesam-Nuss-Sauce

Zutaten für 4 Portionen: 100 g Cashew-Kerne, 2 TL Sesamkörner, 250 ml Maggi Internationale Würzsauce Asia

Zubereitung: Cashew-Kerne im Blitzhacker fein hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Sesamkörner zugeben und kurz mitrösten. Die Zutaten mit Maggi Internationale Würzsauce Asia verrühren.

Brennwert pro Portion ca.: 1047 kJ (250 kcal)
Nährwerte pro Portion ca.: E 4 g; KH 30 g, F 11 g
Zubereitungszeit ca. 15 Minuten

Tipp: Servieren Sie die Sauce zu asiatischem Fondue.


Fruchtige Currycreme

Zutaten für 4 Portionen: 1 Banane, 1 Glas (250 ml) Thomy Salat-Mayonnaise, 2 TL Curry, 2 EL Orangensaft, Maggi Würzmischung 1

Zubereitung: Banane schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Thomy Salat-Mayonnaise mit Curry und Orangensaft verrühren. Die Banane unterrühren und mit Maggi Würzmischung 1 würzen und abschmecken.

Brennwert pro Portion ca.: 1441 kJ (344 kcal)
Nährwerte pro Portion ca.: E 1 g; KH 14 g; F 32 g
Zubereitungszeit ca. 15 Minuten

Tipp: Servieren Sie die Creme zu Fondue, Raclette oder Gerichten vom Heißen Stein.


(nes)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Live Radio hören
Surfmusik Live Radio
 
Empfehlungen