HOME

 

Life & Style

 

Unterhaltung

 

Hobby

 

Extras

Kinderecke

 

 Kochecke   Kochecke

Süßes aus dem Ofen

Süßes aus dem Ofen
Gänse, Karpfen, Wild und Ente - die Weihnachtszeit verwöhnt mit allerlei Köstlichkeiten. Nach den Festtagen darf es wieder eine Nummer kleiner sein. Und weil die ungemütlich kalte und dunkle Zeit noch lange nicht vorüber ist, kommt Süßes, Heißes gerade recht, um die Seele zu wärmen und den Gaumen zu verwöhnen.

Süße Gratins, Aufläufe und schnelle Kuchen sind mit wenigen Zutaten einfach zuzubereiten und gelingen auch Küchenanfängern sicher. Praktisch: Man braucht wenig Gerätschaften, die Herdoberfläche bleibt sauber, und vorgefertigte Zutaten aus dem Supermarkt erleichtern die Arbeit zusätzlich. Und nicht zuletzt braucht man die Leckereien, sind sie erst einmal im Ofen, während der Garzeit nicht dauernd im Auge zu behalten.

Mit zunehmender Gardauer duftet es dann in der Küche immer köstlicher nach den süßen, heißen Köstlichkeiten, und die von den Düften angelockten Leckermäuler finden sich ganz von selbst am Tisch ein. Unsere Rezeptvorschläge: Apfel-Zimt-Gratin, Knusperkuchen mit Birnen und Brotauflauf mit Nüssen. Das Gratin und der Auflauf lassen sich ebenso gut als Dessert wie als süße Hauptmahlzeit verwenden. Der besondere Pfiff: Für das Gratin und den Knusperkuchen werden gesunde Cerealien als Zutaten verwendet.


Apfel-Zimt-Gratin

Zutaten für 4 Personen: Nestlé Fitness (Cerealien), 4 kl. Äpfel, 850 g Apfelmus, 4 TL Zimt, 4 EL Zitronensaft

Zubereitung: Ofen auf Position "Grill" vorheizen. Äpfel waschen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden, anschließend den Zitronensaft darüber geben. Apfelmus und Zimt vermischen, in eine Auflaufform geben und die Apfelscheiben darauf verteilen. Den Ofen vorheizen. Das Gratin ca. 5 Min. unter den Grill schieben. Zum Schluss die zerkleinerten Flakes auf das fertige Gratin verteilen.

Brennwert pro Portion ca.: 1.076 kJ (257 kcal)
Nährwerte pro Portion ca.: E: 1 g; KH: 59 g; F: 1 g


Knusperkuchen

Zutaten für 8 Personen: 4 Birnenhälften aus der Dose, 100 g Nestlé Chocolade Clusters (Cerealien), 300 ml Milch, 200 g Mehl, 100 g Zucker, 3 Eier, 50 g Butter, 1 Beutel Trockenhefe

Zubereitung: Ofen auf 200 Grad vorheizen. Milch, Mehl, Zucker, Eier und Hefe in eine Schüssel geben und miteinander verrühren. Die geschmolzene Butter und die in Stückchen geschnittenen Birnen zugeben und unter den Teig mischen. Den Teig in eine gefettete Form geben, Cerealien darauf verteilen und dabei leicht in den Teig drücken. Die Form in den Ofen geben und ca. 45-50 Min. backen. Nach 10 Min. Backzeit mit einem Stück Alufolie abdecken.

Brennwert pro Portion ca.: 1.400 kJ (334 kcal)
Nährwerte pro Portion ca.: E: 8 g; KH: 51 g; F: 11 g


Brotauflauf mit Nüssen

Zutaten für 8 Portionen: 1/4 l Wasser, 125 g Zucker, 1 TL Zimt, 1/8 l Milch, 70 g Butter, 12 Scheiben Toastbrot, 1 TL Butter, 60 g Feigen, 100 g Walnüsse, 50 g ungesalzene Erdnüsse, 100 g Rosinen, 1 Packung (200 g) Rahm oder Schmand, 125 g Mozzarella

Zubereitung: Für den Sirup: Wasser mit Zucker unter Rühren bei mittlerer Hitze ca. 25 Min. einkochen lassen. Zimt und Milch unterrühren und beiseite stellen. Für den Auflauf: Butter schmelzen, mit der Hälfte der Butter ein Backblech ausstreichen. Toastbrot darauf verteilen und mit der restlichen Butter beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad ca. 10 Min. goldgelb rösten. Brotscheiben dabei einmal wenden. Eine feuerfeste Form mit Butter einfetten. Die Hälfte der Toastbrotscheiben hineinlegen und mit einem Drittel des Sirups beträufeln. Feigen klein schneiden. Walnüsse hacken. Beides mit den Erdnüssen und Rosinen mischen. Die Hälfte der Nussmischung und den Rahm auf den Brotscheiben verteilen. Restliche Brotscheiben darauf legen, mit restlichem Sirup beträufeln und mit der Nussmischung bedecken. Mozzarella in kleine Würfel schneiden und darüber geben. Im Backofen bei 175 Grad 35-40 Min. backen, bis die Oberfläche knusprig ist.

Brennwert pro Portion ca.: 2.240 kJ (535 kcal)
Nährwerte pro Portion ca.: E: 12 g; KH: 55 g; F: 31 g.


(nes)


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Live Radio hören
Surfmusik Live Radio
 
Empfehlungen