HOME

 

Life & Style

 

Unterhaltung

 

Hobby

 

Extras

Kinderecke

 

 Kochecke   Kochecke

Gefüllte Gans mit Äpfeln und Rosinen

Gefüllte Gans mit Äpfeln und Rosinen
Für manch einen ist Weihnachten ohne Gans kein Weihnachten. Wir stellen Ihnen hier ein Rezept vor, bei dem das edle Federvieh mit Äpfeln und Rosinen noch schmackhafter zubereitet wird. Gutes Gelingen!

Zutaten:

1 Gans (ca. 5 kg, küchenfertig)
Salz, Pfeffer
500 g geviertelte, entkernte säuerliche Äpfel
3 EL Butter
je 40 g überbrühte Rosinen und Korinthen
800 ml Geflügelfond (Glas)
2 Zwiebeln
1 Lorbeerblatt
2 Sternanis
2 EL Öl
850 g Rotkohl (Glas)
100 g rotes Johannisbeergelee
Muskat
3 EL Speisestärke


Zubereitung:

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Gans abbrausen, vom Fett befreien. Innen, außen würzen. Äpfel in Butter dünsten, mit Rosinen, Korinthen mischen. Geflügel damit füllen, verschließen.

Die Gans mit der Brust nach oben in eine Fettpfanne legen, mit 500 ml heißem Wasser übergießen, drei bis vier Stunden braten. Nach der Hälfte der Garzeit wenden, Fett abschöpfen. Nach und nach den Fond zufügen.

Gans zwischendurch mit Bratenfond begießen. Zwiebeln abziehen, hacken. Mit Lorbeer, Anis im Öl andünsten. Rotkohl zufügen. Zugedeckt ca. 30 Minuten garen. Gelee einrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Etwa 15 Minuten schmoren.

Bratenfond in einen Topf geben, entfetten, mit Stärke binden, würzen. Gans mit Rotkohl, eventuell Apfelspalten, Maronen anrichten. Soße separat reichen.

Guten Appetit!




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Live Radio hören
Surfmusik Live Radio
 
Empfehlungen