HOME

 

Life & Style

 

Unterhaltung

 

Hobby

 

Extras

Kinderecke

 

 Urlaub und Reisen   Urlaub und Reisen

Sommer-Tickets: Günstige Bahnangebote von Juli bis September

Vom flexiblen Sommer-Ticket für junge Leute über den Super Sparpreis und länger gültige Ländertickets bis hin zum Bahnpass für Europa: Auch in diesem Sommer locken die Bahnen wieder mit günstigen Fahrkarten. Das Zugreiseblog fasst die besten Angebote von Juli bis September zusammen.

Sommer-Ticket: Vier flexible Fahrten ab 76 Euro

Für junge Leute bis einschließlich 26 Jahren ist ab dem 27. Juni das Sommer-Ticket der Deutschen Bahn erhältlich. Für 96 Euro beinhaltet es vier flexible Einzelfahrten innerhalb Deutschlands. Jugendliche unter 18 Jahren erhalten das Sommer-Ticket zudem schon für 76 Euro. Der mögliche Reisezeitraum ist bis einschließlich 27. September 2018.

Das Besondere: Beim Sommer-Ticket gibt es keinerlei Zugbindung. Vor der Fahrt müssen nur Start- und Zielbahnhof ausgewählt und eingetragen werden. Das personengebundene Bahnticket gilt dann in Zügen des Fern- und Nahverkehrs in Deutschland, wenn zumindest eine Teilstrecke im ICE, IC oder EC zurückgelegt wird.

Wer möchte, kann unterwegs auch einen Zwischenstopp einlegen. Die Fahrt muss lediglich bis 10 Uhr des Folgetages beendet sein. "Damit ist das Sommer-Ticket flexibler als beispielsweise die Sparpreise der Deutschen Bahn", sagt David Scheibler vom Zugreiseblog. "Schade ist allerdings, dass es auch in diesem Jahr keinen Deutschland-Pass gibt."

Weitere Informationen: https://www.zugreiseblog.de/bahn-sommer-ticket/



Ab August: Super Sparpreis ab 19,90 Euro

Nicht nur für junge Leute ist hingegen der neue Super Sparpreis der Deutschen Bahn, der sich ab August buchen lässt. Ab 19,90 Euro geht es damit dann durch Deutschland. Dabei gibt es allerdings eine Zugbindung, sodass sich Bahnfahrer bereits bei der Buchung auf einen bestimmten Zug festlegen müssen.

"Anders als bei den bisherigen 19,90-Euro-Bahntickets gilt der Super Sparpreis ebenfalls im Nahverkehr", erklärt Scheibler. Lediglich eine Teilstrecke muss auch hier in einem Fernverkehrszug erfolgen. "Hierdurch ist das neue Angebot für deutlich mehr Bahnfahrer interessant."

Ein weiterer Vorteil: Den Super Sparpreis bietet die Deutsche Bahn künftig ebenfalls zu vielen internationalen Zielen an. Und wer eine BahnCard besitzt, bekommt noch einmal 25 Prozent zusätzliche Ermäßigung auf den Ticketpreis. Im günstigsten Fall kostet die Bahnfahrt also unter 15 Euro.

Allzulange sollten Bahnfahrer mit der Buchung allerdings nicht warten: "Da die günstigen Tickets meist schnell ausverkauft sind, sollte man möglichst frühzeitig buchen", rät Scheibler. Der Super Sparpreis ist bis zu 180 Tage im Voraus erhältlich.

Weitere Informationen: https://www.zugreiseblog.de/bahn-super-sparpreis/



FlixTrain erhöht im Sommer die Anzahl der Fahrten

Ebenfalls günstig geht es mit FlixTrain von Stuttgart nach Berlin und von Hamburg nach Köln. In diesem Sommer erhöht der Bahn-Konkurrent zudem die Anzahl der Fahrten: Bis zu zweimal täglich können Reisende dann jeweils pro Richtung die grünen Züge nutzen - und das schon für unter 10 Euro pro Fahrt.

"Im Gegensatz zu den Intercity der Deutschen Bahn bietet FlixTrain kostenloses WLAN während der Reise", sagt der Zugreiseblog-Gründer. "Für einige Reisende sind auch die immer noch vorhandenen Abteile ein Grund, mit den grünen Zügen zu fahren."

Ab Juli lassen sich außerdem erstmals Sitzplatzreservierungen bei FlixTrain buchen. Eine Reservierung ist dann für einen Aufpreis zwischen 3,49 Euro und 3,99 Euro erhältlich. Und ab dem Fahrplanwechsel im Dezember sollen weitere Züge zwischen Köln und Berlin sowie München und Berlin verkehren.



Einige Ländertickets im Sommer schon vor 9 Uhr gültig

Wer vor allem innerhalb eines Bundeslandes unterwegs ist, kann außerdem auf die beliebten Ländertickets zurückgreifen. Bei einigen davon entfällt in diesem Sommer die 9-Uhr-Regel unter der Woche. So ist etwa das Niedersachsen-Ticket im Zeitraum vom 28. Juni bis 8. August 2018 auch von Montag bis Freitag ab 0 Uhr gültig.

Mit dem Rheinland-Pfalz-Ticket Sommer und dem Saarland-Ticket Sommer können alle Bahnfahrer vom 1. Juli bis 31. August 2018 ebenfalls die Nahverkehrszüge bereits vor 9 Uhr nutzen. Zudem sind beide Ländertickets in diesem Zeitraum etwas günstiger erhältlich: Für drei bis fünf gemeinsam Reisende kosten sie dann einheitlich 34 Euro.



Günstiger Sommer-Pass für Tschechien und die Slowakei

Nicht nur in Deutschland gibt es in diesem Sommer günstige Bahntickets. Wer etwa im Urlaub in die Slowakei oder nach Tschechien reisen möchte, kann bei den dortigen Eisenbahnen einen Wochen-Pass erwerben. Dieser ist im Zeitraum vom 1. Juli bis 31. August 2018 für jeweils rund 30 Euro erhältlich.

Mit dem Sommer-Pass lassen sich dann eine Woche lang fast alle Züge der tschechischen oder slowakischen Eisenbahn flexibel nutzen. Der Sommer-Pass für Tschechien ist ebenfalls für zwei Wochen verfügbar. "Mit dem Sparpreis Europa der Deutschen Bahn gibt es außerdem ein günstiges Angebot für die Anreise aus Deutschland", sagt Scheibler.


Weitere Informationen: https://www.zugreiseblog.de/sommer-pass-tschechien-slowakei/



Über Zugreiseblog.de

Das Zugreiseblog ist eines der größten Bahn- und Mobilitätsblogs in Deutschland. Neben Tricks zur Buchung günstiger Fahrkarten gibt es hier Informationen zu Bahnfahrten auf der ganzen Welt. In den Online-Reiseführern finden sich ausführliche Destinationsbeschreibungen, aktuelle Fahrpläne, praktische Hinweise zum Ticketkauf sowie allgemeine Infos zu den Zügen und Strecken vor Ort. David Scheibler hat Zugreiseblog.de im Sommer 2015 gegründet.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Live Radio hören
Surfmusik Live Radio
 
Empfehlungen