HOME

 

Life & Style

 

Unterhaltung

 

Hobby

 

Extras

Kinderecke

 

 Garten   Garten

Farbige Holzakzente in grünen Oasen

Farbige Holzakzente in grünen Oasen

Die natürliche Schönheit eines gepflegten Gartens lässt sich durch geschmackvoll integrierte Möbel unterstreichen. Hierbei darf es ruhig auch farbig und kontrastreich zugehen: So kann ein kräftiges Rot oder ein strahlendes Weiß Sitzgruppen, Baumschaukeln oder auch Liegen aus Holz zu dekorativen Hinguckern im heimischen Paradies machen. Und wenn das Ganze dann auch noch umweltverträglich für Kinder und Haustiere gestrichen ist – umso besser. » weiterlesen


 Garten   Garten

Ungetrübte Freude am Teich

Ungetrübte Freude am Teich

(djd). Sumpfdotterblumen blühen, Fische ziehen ihre Bahnen und Libellen, Frösche und Kröten lassen sich gerne am Biotop blicken: Ein gepflegter Teich ist eine Zierde für jeden Garten. Vor allem aber im Sommer benötigt er regelmäßige Pflege. Hitze, hohe Sonneneinstrahlung und ein Überangebot an Nährstoffkonzentration durch Laub oder abgestorbene Pflanzenteile im Teich können zu einer vermehrten Algenbildung mit Sauerstoffmangel führen - im schlimmsten Fall kippt der Teich langsam um. Mit einigen Tipps lässt sich ein solches Szenario aber zum Glück vermeiden.
» weiterlesen


 Garten   Garten

Tipps vom Profi für den richtigen Zeitpunkt bei der Rosenpflege

Tipps vom Profi für den richtigen Zeitpunkt bei der Rosenpflege

(djd). Üppig blühende Rosen sind der Stolz vieler Gartenbesitzer. Doch Gartenanfänger trauen sich oft nicht an die lieblich duftenden Schönheiten heran. Dabei ist die Rosenpflege gar nicht so schwierig. Die Königin der Blumen fordert nur ein wenig mehr Aufmerksamkeit als so manch andere Gartenblume. Mit den Tipps von Jens Krüger, Leiter der Zuchtabteilung bei Rosen Tantau, bekommt aber jeder Gartenfreund - Anfänger wie Profi - eine gute Orientierungshilfe für die Pflege dieser Blütenschönheiten: » weiterlesen


 Garten   Garten

Der Winter ist die beste Zeit zur Pflege der heimischen Obstbäume

Der Winter ist die beste Zeit zur Pflege der heimischen Obstbäume

(djd). Von wegen ruhiger Winter: Auch in der kalten Jahreszeit ist im heimischen Garten so einiges zu tun. Erfahrene Freizeitgärtner etwa wissen, dass jetzt die beste Zeit für einen Rückschnitt der heimischen Obstbäume gekommen ist. Dieser Arbeitsgang hat nicht nur optische Gründe, sondern bildet zugleich die Basis für einen kräftigen Austrieb der Bäume im Frühjahr, für gutes Wachstum und reiche Ernte. » weiterlesen


 Garten   Garten

Wirksame Hilfe gegen den Buchsbaumzünsler

Wirksame Hilfe gegen den Buchsbaumzünsler

(djd). Abgestorbene und ausgetrocknete Bereiche, die sich rasch ausbreiten: Wenn Buchsbäume dieses Schadensbild aufweisen, ist meist der sogenannte Buchsbaumzünsler am Werk. Erst vor gut zehn Jahren aus Asien eingeschleppt, hat sich der Schädling in Deutschland inzwischen in vielen Regionen Deutschlands ausgebreitet. Die eigentlichen Fraßschäden richten dabei die Raupen an, erkennbar an ihrem grünen Leib mit hell-dunklen Rückenstreifen und einem schwarzen Kopf. » weiterlesen


 Garten   Garten

Herbstliches Gartenglück

Herbstliches Gartenglück

Sobald die kalte Jahreszeit im Anmarsch ist, sinken die Temperaturen und damit verringern sich auch die bunten Blütenstände. Höchste Zeit also, Garten, Balkon oder Terrasse für den Herbst vorzubereiten. Als adäquater Ersatz entpuppen sich Lenzrose und Besenheide, die dem Outdoor-Bereich ein herbstliches Flair im "Indian Summer"-Look verleihen. » weiterlesen


 Garten   Garten

Herbstzeit ist Pflanzzeit

Herbstzeit ist Pflanzzeit

(djd). Für engagierte Hobbygärtner geht es im Herbst noch einmal heiß her. Was jetzt in die Erde kommt, hat noch genügend Zeit zum Anwachsen und zur Wurzelbildung am neuen Standort. So können sich Sträucher, Stauden oder Bäume im kommenden Frühling kräftig weiterentwickeln und haben einen Wachstumsvorsprung gegenüber solchen, die erst im Frühjahr eingepflanzt werden.
» weiterlesen


 Garten   Garten

Bequem Wege und Flächen gestalten

Bequem Wege und Flächen gestalten

(djd). Stundenlange Gartenarbeit am Wochenende und oftmals auch an den Werktagen ist nicht jedermanns Sache. Vielen älteren Menschen beispielsweise wird ein großer Garten irgendwann zur Last, jüngere Leute wollen sich zwar an einem Garten erfreuen, aber deswegen noch lange nicht auf den Stadtbummel am Samstag verzichten. Im Trend liegen deshalb pflegeleichte, "aufgeräumte" Anlagen, bei denen man sich die Mühe des Rasenmähens und der Unkrautbeseitigung weitgehend ersparen kann. Möglich wird dies, wenn in der Gartengestaltung vorzugsweise auf Stein oder Splitt gesetzt wird. » weiterlesen


 Garten   Garten

Keine Gartenarbeit bei Hitze

Keine Gartenarbeit bei Hitze

Sommerzeit ist Gartenzeit. Doch bei großer Hitze kann die Arbeit im Freien vor allem den Kreislauf und die Haut belasten. Gute Mittel dagegen sind ein umfassender Hautschutz, genügend Pausen und viel trinken. » weiterlesen


 Garten   Garten

Eine scharfe Sache

Eine scharfe Sache

Der richtige Gehölzschnitt gehört zu den Grundkenntnissen eines jeden Gärtners. Um Schäden am Baum oder gar dem Gärtner selbst zu vermei-den, sind die richtigen Geräte und Handgriffe wichtig. » weiterlesen


 
Live Radio hören
 
Empfehlungen


Pflanzen aus Erfurt



net-garden



Dorfscheune



BDG e.v